Besichtigung der EuWeCo Perlenwelt

Modevulkane_flyer.jpg

 

 

.

Ganz in der Nähe liegen die EuWeCo Werkstätten. Hier werden neben Holzbänken auch Schmuck und Modestücke von Behinderten designt und handgefertigt.

Die anerkannte Werkstatt für psychisch beeinträchtigte Menschen liegt im Gewerbegebiet in Weinsheim. Besuchergruppen sind willkommen.

Nach einer Führung in den Behindertenwerkstätten können zahlreiche Designerstücke erworben werden. Außerdem gibt es Kaffe und Kuchen.

Immer einen Besuch wert. Vor allem für Gruppen interessant.

http://www.euweco-online.de/perlenwelt/perlenwelt.php

 

@Jo

 

 

Karnevalsumzug in Müllenborn

IMG-20170226-WA0006_1_.jpg

Immer munter und gut gelaunt.

 

Bild@P. Igelmund

 

.

OberbettIMG_35012.jpg

Mit der Rothania durch Müllenborn.

 

.

Narrische Matrosen in Oberbettingen

OberbettIMG_3500.JPG

Die jecken Matrosen aus Roth grüßen mit ihrem Boot auf hoher See den Prinz Rene

 

Bilder @Paul Friesen

 

.

OberbettIMG_3505.JPG

Lustig war es.

Weiberfasching in Roth

20170223_215506_1_.jpg

Fröhlich und lustig ging es am Weiberdonnerstag zu. Trotz Sturm zogen die Mohnen durch den Ort. Den Ausklang fand man bei "Figgen". Dort waren auch die Männer willkommen.

 

@Natalie John

 

.

Besinnlicher Advent

_BA262517.jpg

Zahlreiche Bürger erfreuten sich nach dem Weihnachtsbaumaufstellen an weihnachtlicher Blasmusik. Die Jugend sorgte für Reibekuchen und Glühwein.

Natalie John und Rolf Simmerer (Fotograf)

 

 

_BA262596.jpg

 

 

 

 

 

 

Rother Jugend auf dem Cannstater Wasen

IMG-20161015-WA0001_1_.jpg

Na dann mal Prost!

Bilder von Gotthard Lenzen

.

Frondienst am Friedhof

 

Unsere Bürger letzten Samstag (10.09.2016) beim "Frondienst" am Friedhof in Roth. Hier waren gärtnerische Tätigkeiten dringend notwendig. Schön, dass die Rother so anpacken.

Gotthard Lenzen

 

 

 

Fledermäuse Willkommen

In Roth schwirren in lauen Abendstunden immer wieder kleine Draculas umher. Sie fangen Insekten und erfreuen mit kleinen Flugshows. 

Fast alle Fledermausarten, die in Deutschland vorkommen, stehen auf der Roten Liste. Sie sind also vom Aussterben bedroht.

Nicht so in Roth. In kleinen Spalten finden sie ein Zuhause.

Der NABU (Naturschutzbund) hat die Aktion "Fledermäuse Willkommen" ins Leben gerufen, um den kleinen Monstern zu helfen und ihren Lebensraum zu erhalten.

Der Ortvorstand unterstützt die Aktion.

Mehr dazu auf www.fledermäuse-willkommen.de

Die Redaktion nimmt gern Geschichten und Erfahrungen zu den Fledermäusen im Ort auf. Insbesondere sind Erkenntnisse zu den festgestellen Arten interessant.

 Natalie John