Baufortschritt „Stadt im Fluss“ in Gerolstein

Das landesweit anerkannte Pilotprojekt „Stadt im Fluss“ ist bereits weit fortgeschritten und das Gelände am Kyllweg hat sich in den letzten Monaten deutlich und positiv verändert.

Das landesweit anerkannte Pilotprojekt „Stadt im Fluss“ ist bereits weit fortgeschritten und das Gelände am Kyllweg hat sich in den letzten Monaten deutlich und positiv verändert. Leider können die Baumaßnahmen nicht – wie ursprünglich vorgesehen – in diesem Jahr abgeschlossen werden. So müssen die Herstellung der wassergebundenen Decke für die Gehwege, die Bepflanzung sowie das Aufstellen der neuen Sitzgelegenheiten auf das nächste Frühjahr verschoben werden.

 

Sobald die neuen Leuchtenköpfe für die Wegebeleuchtung montiert und funktionsfähig sind, wird der neu gepflasterte Weg entlang des Kinderspielplatzes zwischen Kyllweg und  Bahnhofstraße für die Fußgänger öffnen.

Für Fragen zur Baumaßnahme stehen die Mitarbeiter des zuständigen „Fachbereichs Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen“ gerne zur Verfügung.