Information über die Ergebnisse der Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates am 14.03.2017

Annahme von Zuwendungen

Durch mehrere ortsansässige Gewerbebetriebe, private Spender bzw. einer Bank sind der Stadt Gerolstein Zuwendungen i. H. v. insgesamt 2.491 € zugegangen. Diese Spenden be-zogen sich auf die Förderung der Erziehung in den Kindergärten Alter Markt, Müllenborn und Unter den Dolomiten sowie der Förderung kultureller Zwecke. Die Zuwendungen wurden durch den Ausschuss angenommen.

Vorstellung und Beschlussfassung über die Planung für den Ausbau der Sportanlage Gerolstein

Mit Beschluss des Stadtrates vom 17.03.2016 ist die Sportanlage Gerolstein zum 01.01.2017 als „Zentrale Sportanlage“ in die Trägerschaft der Verbandsgemeinde Gerolstein übergegangen. Der vorgesehene Ausbau der Leichtathletikanlagen wurde von der Verbandsgemeinde über die Kreisverwaltung zur Bezuschussung aus Mitteln der Sportförderung angemeldet. Mit der Planung der Ausbaumaßnahmen ist das Ingenieurbüro Scheuch (Prüm) be-auftragt. Die Ausbaumaßnahme wird mit Bau- und Planungskosten von insgesamt 654.000 € kalkuliert. Eine Bewilligung der Landesförderung in Höhe von 40 % wird in den nächsten Wochen erwartet. Die Stadt Gerolstein beteiligt sich entsprechend der bestehenden Vereinbarung mit 50 % der nicht durch Zuschuss gedeckten Kosten; der Stadtanteil beläuft sich somit auf voraussichtlich 196.200 €.

Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates hat der vorgestellten Planung zugestimmt. Die geplanten Maßnahmen können in dem Umfang, in dem sie vom Land genehmigt und gefördert werden, von der Verbandsgemeinde ausgeschrieben und zeitnah, d.h. voraussichtlich in der 2. Jahreshälfte ausgeführt werden.