Gedenken an Gefallene des zweiten Weltkrieges, in Gerolstein verstorbener Zwangsarbeiter, politischer Gefangener und Kriegsgefangener

In allen Gemeinden und Ortsteilen des Gerolsteiner Landes wurden in den 50iger Jahren Kriegerdenkmäler für die Kriegstoten des zweiten Weltkrieges errichtet und deren Namen darauf vermerkt. In der Kernstadt wurde zunächst darauf verzichtet und stattdessen eine Namenliste im Eingangsbereich der katholischen Pfarrkirche angebracht. Diese Namenliste war auch unvollständig, da sie nur die Namen der katholischen Kriegstoten aus Gerolstein enthielt. Im Zuge einer Sanierungsmaßnahme wurde diese entfernt und nicht wieder aufgebracht.

Erst nach längerer Diskussion wurde 1962 auf dem Brunnenplatz ein Denkmal in Form eines Reliefs errichtet. Dieses ist im Zusammenhang mit dem Bau des Brunnenplatzes in den Jahren 1976/77 auf den Waldfriedhof versetzt worden. Das Denkmal enthält keine Namenstafeln und ist für viele Bürgerinnen und Bürger nicht als Kriegerdenkmal erkennbar. Die Stadt möchte im kommenden Jahr eine entsprechende Initiative zur Verbesserung der Situation unterstützen.

Auf Initiative mehrerer Bürger mit dem Wunsch, den Gerolsteiner Kriegstoten eine würdige Gedenkstätte mit Namenangaben zu schaffen, wurde eine Liste der Kriegstoten erstellt. In diese Liste wurden die im Standesamt beurkundeten Kriegssterbefälle, vorhandene ältere Friedhofslisten sowie Namenlisten des Bistumsarchivs eingearbeitet. Die Listen sind aber sicherlich nicht vollständig. Es fehlen aber auch teilweise die Geburts- und Sterbedaten. Darüber hinaus wurde sich auch den Themen verstorbener Zwangsarbeiter, politischer Gefangener und von Kriegsgefangenen in Gerolstein gewidmet.

Es besteht Übereinstimmung, dass versucht werden soll, durch einen öffentlichen Aufruf im Mitteilungsblatt die Bürgerschaft über dieses Verzeichnis zu informieren um Mithilfe bei deren Vervollständigung zu bekommen.

Bitte helfen sie uns im Bemühen, diese Initiates file downloadListe zu vervollständigen. Ansprechpartner hierfür im Rathaus ist Frau Monika Lux, Tel. 06591/13-107, Email: monika.lux@gerolstein.de

Friedhelm Bongartz, Stadtbürgermeister