Stadtumbauprogramm Gerolstein - Gut besuchte Bürgerversammlung

Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz hatte am 17.01.2017 zu einer Bürgerinformationsveranstaltung in die Stadthalle Rondell eingeladen. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gerolstein waren gekommen, um sich über das Stadtumbauprogramm – insbesondere das „Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept“ (ISEK) für den Bereich des ehemaligen Betriebsgeländes Gerolsteiner Brunnen sowie das Umfeld - zu informieren.

Durch das Stadtumbauprogramm können Maßnahmen der Stadt mit bis zu 75 % aus Bundes- und Landesmitteln gefördert werden. Voraussetzung für die Aufnahme in dieses Programm war jedoch die Aufstellung eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK), welches die Entwicklungsmöglichkeiten für den Bereich des ehemaligen Betriebsgeländes des Gerolsteiner Brunnen in der Brunnenstraße sowie die Anbindung an den Bahnhof Gerolstein bzw. die wegemäßige Verbindung zur Hauptstraße untersuchen soll. Dieses ISEK soll jedoch auch die Entwicklung der Hauptstraße als Einzelhandelsstandort in der Innenstadt sowie die Nutzung und Gestaltung der Park- und Freiflächen entlang der Brunnenstraße untersuchen.

Allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in der Versammlung am 17.01.2017 mit eigenen Ideen und Vorschlägen am Gestaltungsprozess aktiv beteiligt haben, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.