Fahrplanwechsel 10.Dezember 2017 und Liniennetzplan für Gerolstein und Stadtteile

Am 10.Dezember 2017 ist internationaler Fahrplanwechsel im Bus & Schienenverkehr

Unten können Sie den Liniennetzplan 2018 für Gerolstein als PDF herunterladen!

 

1. Änderungem im Schienenverkehr

2. Änderungen im Busverkehr

3. Änderung Tarife im Verkehrsverbund Region Trier

 

Änderungen im Schienenverkehr:

Auf der Eifelstrecke Trier - Gerolstein - Köln kommt es zu zahlreichenden Verbesserungen:

RE12: Trier - BIT Erdorf - Gerolstein - Kall - Euskirchen - Köln:

- eine neue Verbindung startet um 05:06 bereits in Trier Hbf

und Hält an folgenden Haltestellen:

Kordel, Auw an der Kyll, Speicher, Bitburg Erdorf; Kyllburg und ist um 06:16 in Gerolstein.

Dieser verkehrt um 06:17 weiter nach Köln Messe/Deutz. (Ankunft Köln Hbf 07:58 Uhr)

Zwischen Gerolstein und Köln hält der RE12

nicht in Oberbettingen-Hillesheim und Lissendorf.

Ab Jünkerath hält er bis Euskirchen an allen Haltestellen.

Ab Euskirchen dann nur noch in Erftstadt, Köln Süd und Köln Hbf.

Es wird keine Zugtrennung in Euskirchen mehr geben.

Die Fahrt des RE22 um 06:14 in Richtung Köln entfällt.

Ebenfalls entfällt die Fahrt des RE12 um 12:23 in Richtung Köln!

Somit ergibt sich eine erstmalige Frühfahrt von Trier übers Kylltal nach Gerolstein und Köln.

RE/RB22 Trier  - Gerolstein - Kall - Euskirchen - Köln

- neue Fahrt um 05:07 in Richtung Trier Hbf, mit Ankunft um 06:21, ohne Halt zwischen Birresborn und St. Thomas sowie Hüttingen an der Kyll.

- Die Fahrt um 05:59 in Richtung Trier Hbf verkehrt bereits um 05:57, die Ankunft in Trier Hbf bleibt unverändert 07:17 Uhr.

- Die Fahrt um 06:14 in Richtung Köln Hbf wird durch den neuen RE12 um 06:17, (siehe oben) ersetzt.

- Neuer RE22 um 06:29 in Richtung Köln bedient die Haltestellen, die durch den neuen RE12 (Abfahrt um 06:17) nicht mehr bedient werden. (Die Haltestellen Jünkerath, Nettersheim und Kall werden von beiden Fahrten bedient.) zwischen Euskirchen und Köln wird an allen Haltestellen gehalten.

- Die Fahrt um 06:51 in Richtung Köln ist 5 Minuten schneller, daher verkehrt Sie erst um 06:56. Ebenfalls ist Sie in den "56er Takt" in Richtung Köln integriert. Alle Unterwegshalte werden wie gewohnt bedient.

- Die Fahrt um 07:36 in Richtung Köln verkehrt bereits um 07:34 und fährt nur noch bis Jünkerath. (In Ferien endet der Zug um 07:32 in Gerolstein.)

- Neuer RE22 um 07:56 in Richtung Köln, dieser Zug ersetzt die Fahrt um 07:36 nach Köln. Da Sie in ebenfalls in den "56er Takt" integriert wird, kommt man jetzt 20 Minuten früher in Köln an, da die Wartezeit in Oberbettingen-Hillesheim entfällt. Die Fahrzeiten der Unterwegshalte bleiben unverändert und sind mit dem Grundtakt (56er) überein.

- Die Fahrt um 19:56 und 21:56 ist bereits 8 Minuten früher in Köln, da die Wartezeit in Euskirchen 5 Minuten geringe ist. Neue Ankunft 21:50 und 23:50 in Köln Hbf.

RB24  (Trier) - Gerolstein - Kall - Euskirchen - Köln:

- neue Fahrt an Schultagen von Jünkerath, Abfahrt um 08:06 nach Gerolstein, 08:22. Lissendorf 08:10 und Oberbettingen-Hillesheim 08:14 Uhr

- Fahrt um 22:27 nach Trier Hbf hat neue Fahrzeit:

  Bereits um 20:06 startet Sie in K Messe/Deutz und verkehrt in Köln Hbf 20:11 Uhr und Euskirchen 20:56 Uhr. Die Ankunft in Gerolstein ist bereits um 22:02 und Abfahrt nach Trier um 22:03. Da diese Fahrt in den "03er Takt" nach Trier Hbf integriert wurde, ergeben sich auf allen Halten zwischen Trier Hbf und Köln Messe/Deutz neue Ankunft und Abfahrten.(Diese Änderung betrifft alle Fahrten der Woche.)

Der neuen Fahrzeiten zu der Fahrt finden Sie im Anhang dieser Nachricht!

- Die Fahrt um 06:14 in Richtung Köln wird durch den neuen RE22 um 06:29 ersetzt. Ankunft in Köln Hbf ist um 08:12 Uhr.

- Die Fahrt um 06:29 nach Jünkerath verkehrt neu um 06:00 und ist bereits um 06:21 in Jünkerath.

 

Änderungen im Busverkehr:

- Durch die neue Fahrt um 06:29 nach Köln besteht erstmals ein neuer Anschluss für die Fahrt der Linie 411 ab Prüm 05:54 nach Gerolstein Bahnhof 06:20 Uhr nach Köln.

- Zum Fahrplanwechsel 10.Dezember 2017 gibt es keine weiteren Änderungen im Busverkehr,   

Grund dafür ist, dass ab dem Fahrplanwechsel Dezember 2018 tritt ein Teil des "ÖPNV Konzept RLP Nord" im Kreis Vulkaneifel in Kraft,

welches zusammen mit dem Land Rheinland-Pfalz, VRM Koblenz und VRT Trier sowie der Kreisverwaltung erarbeitet wurde.

(gerolstein.org berichtet noch!)

Ab Dezember 2018 wird es zahlreiche Verbesserungen in der VG Kelberg und VG Daun geben. Ebenfalls wird es zu Änderungen im Busverkehr in Gerolstein kommen.

(Neue Linienwege, neue Liniennummern, neue Haltestellennamen)

u.a. wird es Werktags eine Stündliche Verbindung zwischen Gerolstein Bahnhof und Daun ZOB geben.    Die Linien 500 und die Linie 504 abwechselnd im Takt.

 

Änderungen Tarife im Verkehrsverbund Region Trier:

Bitte lesen Sie dazu folgende Seite (vom VRT):

Opens external link in new windowhttps://www.vrt-info.de/news/neue-tarife-im-vrt-einzelticket-preisstufe-1-und-2-unveraendert

 

In der elektronischen Auskunft ( www.bahn.de und DB Navigator) stehen Ihnen die neuen(geänderten) Verbindungen zur Verfügung.

 

 

Für weitere Fragen zum Fahrplanwechsel sowie zum ÖPNV Konzept RLP Nord stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartner zur Verfügung!

Bei weiteren Fragen zum Fahrplanwechsel stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Für die Züge der Eifelstrecke:

DB Regio NRW AG

Tel:0180/6464006*

*20ct./Anruf aus dem deutschen Festnetz, bei Mobilfunk max. 60 ct./ Anruf

Mail: Opens window for sending emailkundendialog.nrw@deutschebahn.com

Web: Opens external link in new windowwww.bahn.de

Tarif- und Fahrplanänderungen (auch Busverkehr)

Verkehrsverbund Region Trier GmbH

Tel: 01806/131619 *

*20ct./Anruf aus dem deutschen Festnetz, bei Mobilfunk max. 60 ct./ Anruf

Mail: Opens window for sending emailkontakt@vrt-info.de

Web: Opens external link in new windowwww.vrt-info.de

Entwicklung ÖPNV Konzept RLP Nord:

Kreisverwaltung Vulkaneifel

Herr Klein

Tel: 06592/933-310

Mail: Opens window for sending emaildieter.Klein@Vulkaneifel.de

Web: Opens external link in new windowwww.vulkaneifel.de