Michelbach erhält zum Herbst 2015 schnellen Anschluss an die Datenautobahn

Aktualisierung 8.7.2015:

Auf unsere Anfrage teilt die Firma Inexio mit, dass Michelbach voraussichtlich im Oktober 2015 mit schnellem Internet rechnen kann.

Klaus Jansen, 1. Beigeordneter

inexio löst sein DSL-Versprechen ein

Die erforderlichen 20 Verträge kamen schnell zusammen, sodass das saarländische Telekommunikationsunternehmen inexio nun sein DSL-Versprechen in die Tat umsetzt. Spätestens Ende diesen Jahres können die Kunden in Michelbach Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/sec zur Verfügung. Wartezeiten und sich drehende Eieruhren beim Surfen im Internet gehören dann endgültig der Vergangenheit an.

Den Ausbau führt inexio Fibre to the Curb (Glasfaser bis in die Ortslage) aus, d.h. das Unternehmen wird ausgehend von der überregionalen Leitung einen Glasfaseranschluss an einen eigenen Technikstandort errichten und auf den letzten Metern auf die vorhandenen Kupferkabel der Telekom schalten. Das reduziert die Baubelastung für die Anwohner und garantiert gleichzeitig hohe Bandbreiten. Der Ausbauauftrag ist erteilt.

„Das Internet bestimmt immer mehr Bereiche unseres Lebens“, erklärte Anja Schramm, Leiterin Vertrieb Kommunen bei inexio, bei einem Gespräch mit Stadtbürgermeister Bongartz, in dem die Rahmenbedingungen zwischen der Stadt und Inexio besprochen wurden.. „Voraussetzung ist ein leistungsfähiger Anschluss. Den werden wir für Michelbach jetzt zur Verfügung stellen.“

Wer noch keinen neuen leistungsfähigen Anschlüsse beantragt hat, der findet alle Informationen unter www.myquix.de. Dort stehen auch alle Formulare zum Download bereit. Soweit Anträge bereits gestellt sind, braucht nichts unternommen zu werden.

Friedhelm Bongartz,

Stadtbürgermeister