Gutes im Verborgenen tun

Einen wertvollen Beitrag zum Erscheinungsbild unserer Stadt leisten Leslie Raabe und Rosi Eul.

Sicherlich würden die Blumenbeete am Brunnenplatz rund um das "Schmitze Krejz" ohne die Eigeninitiative der beiden Damen nicht halb so prächtig blühen. Frau Raabe und Frau Eul bekämpfen nicht nur unerwünschtes Kraut zwischen den herrlich duftenden Rosen sondern spendieren auch regelmäßig kannenweise Wasser.

Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz dankte beiden herzlich für ihren uneigennützigen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit. Sollten noch weitere Bürger auf ähnliche Weise aktiv zugunsten des Gerolsteiner Blumenschmuckes sein - auch Manfred Saur wurde schon mit Gießkanne bewaffnet gesehen - gilt auch ihnen ein herzliches Dankeschön!